Home   |   Kontakt   |   Impressum
Treibende oder Getriebene - unsere Industrie wirtschaftet nachhaltig PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 26. Oktober 2010 um 11:20 Uhr

Die deutsche Industrie versichert immer wieder, sie würde sich gern noch viel mehr für Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften engagieren, doch zu strenge Regeln zu Energieeffizienz und Umweltschutz gefährden leider ihre globale Wettbewerbsfähigkeit. Dieses Argument ist ein Klassiker aus der Trickkiste der Meinungsbeeinflussung. Damit sich diese äußeren Sachzwänge auch nicht ändern, muss manchmal etwas nachgeholfen werden: "Geld von europäischen 'Klimasaboteuren' für Tea-Party-Kandidaten" von Thomas Pany auf Telepolis, 26.10.2010

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 01. März 2011 um 15:51 Uhr